Weitere laden…
  • BGH: Schadensersatzanspruch bei Gebot Manipulation durch den Verkäufer (eBay Shill Bidding)

    Der BGH hat heute in einem weiteren wegweisenden Urteil über das sog. „Shill Bidding“ (Gebotsmanipulation) bei eBay entschieden (AZ: VIII ZR 100/15). Manipuliert der Verkäufer im Rahmen eines eBay-Angebots so, dass er über ein anderes Konto selbst auf den eigenen Artikel bietet, macht er sich schadensersatzpflichtig. Sachverhalt: Der Beklagte bot auf der Internetauktionsplattform eBay einen…

  • Rechtsanwalt Lars Rieck als „BVPAexpert“ ausgezeichnet!

    Unser Seniorpartner Rechtsanwalt Lars Rieck ist vom Bundesverband professioneller Bildanbieter e. V. (BVPA) in die Riege der „BVPAexperts“ aufgenommen worden. Als BVPAexperts dürfen sich nunmehr insgesamt acht Anwälte in Deutschland bezeichnen, darunter Rechtsanwalt Rieck. Alle acht BVPAexperts haben ihr Expertenwissen im Urheberrecht und den verwandten Rechtsbereichen bewiesen. Sie stehen den Mitgliedern des BVPA e. V.…

  • 2. Update Online-Streitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform)

    Vor kurzem berichteten wir über die neue Informationspflicht für Online-Händler. Diese müssen seit dem 9. Januar 2016 auf die neue Online-Streitbeilegungs-Plattform der Europäischen Komission „Online Dispute Resolution“ hinweisen (sog. OS-Plattform). Dieser Hinweis muss für Verbraucher leicht auffindbar  sein. Das Problem: Bis vor kurzem gab es diese Plattform überhaupt noch nicht. Mittlerweile steht sie jedoch unter…

  • Datenschutz im Alltag: WhatsApp

    Nahezu jeder nutzt Instant Messenger wie WhatsApp. Sie sind schnell, unkompliziert und kosten (in der Regel) kein Geld. WhatsApp ist dabei der in Deutschland meistgenutzte Messaging-Dienst. Die Vorteile z. B. zur altgedienten SMS liegen auf der Hand: WhatsApp kostet nicht für jede Nachricht ist für viele Plattformen verfügbar und sehr viele Leute nutzen die App.…

  • Update: OS-Plattform zur Streitbeilegung online!

    Vor kurzem berichteten wir über die neue Informationspflicht für Online-Händler. Diese müssen ab dem 9. Januar 2016 auf die neue Online-Streitbeilegung-Plattform der Europäischen Komission „Online Dispute Resolution“ (OS-Plattform) hinweisen. Dieser Hinweis muss für Verbraucher leicht auffindbar  sein. Das Problem: Bis vor kurzem gab es diese Plattform überhaupt noch nicht. Mittlerweile steht sie jedoch unter folgendem…

  • Neue Informationspflichten für Online-Händler ab 9.1.16!

    Ab dem 09. Januar 2016 haben Online-Händler neue Informationspflichten gegenüber Verbrauchern. Online–Händler mit Niederlassung in der EU müssen gem. Art. 14 Abs. 1 der EU-Verordnung (EU) Nr. 524/2013 (Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten), auf ihren Internetseiten einen Link einstellen, der zur sog. OS–Plattform führt. „In der Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, und…